Utas Fitness-Sommergrüße aus Berlin

10. August 2018 Von Uta Pippig
Uta am Straussee in der Nähe von Berlin. © Michael Reger

Liebe Leserinnen und Leser,

es ist eine Weile her, seit ich hier gepostet habe. Viele von Euch haben mich gefragt, was ich denn so mache neben den Trainings- und Fitness-Ratschlägen in meiner Kolumne in der WELT. Zeit zu berichten, was im Sommer alles so passieren wird.

Im Moment bin ich in Berlin und trainiere – wie viele von Euch – bei fast tropischen Temperaturen. Ich genieße meine Trainingsläufe in und um Berlin – an kühlen Abenden durch die Wälder Strausbergs und Umgebung, wo ich aufgewachsen bin. Für mich die schönsten Strecken.

Berlino bei der Weltmeisterschaft der Leichtathleten in 2009. © Take The Magic Step®

Einige bekannte Gesichter habe ich bei der 10-km-adidas-Runners City-Night in Berlin gesehen, schade nur, dass wir wegen der Unwetterwarnung nicht rennen konnten. Aber natürlich gilt immer: Sicherheit geht vor. Viele von Euch befinden sich zur Zeit mitten in der Vorbereitung auf den Berlin-Marathon. Ich bin seit diesem Jahr Teil des Marathon-Teams und werde Euch auf unterschiedlichen Kanälen über Training und Fitness informieren. Schaut doch mal auf der Berlin-Marathon Seite, auf meiner Facebook-Seite und auf Instagram vorbei.

Aktuell bereite ich mich mit den Kollegen von der WELT und dem Axel-Springer-Team auf den „Mauerweglauf“ vor. Die jährliche Veranstaltung gedenkt der Opfer, die an der Berliner Mauer ums Leben kamen. Der Kurs folgt ihrem ungefähren Verlauf. Mich erinnert es an die ersten Monate der Freiheit, als wir 1990 mit Tausenden von Läufern den Wiedervereinigungs-Marathon in Berlin gelaufen sind, drei Tage bevor Ost- und Westdeutschland wieder ein gemeinsames Land wurde. Zum ersten Mal führte der Marathon durch das Brandenburger Tor. Nie werde ich das endlose Meer von glücklichen Gesichtern während des Rennens vergessen. Ein Moment für die Ewigkeit, eine historische Zeit.

Eine friedliche Revolution im November 1989 © Bundesarchiv/Klaus Lehnartz

Endlich konnten wir wieder gemeinsam feiern und uns freuen. Weitere Informationen dazu findet Ihr unter: „Events mit Uta.“ Und Anmerkung der Redaktion: das Axel-Springer-Team hat den Vorjahreserfolg mit einem ersten Platz wiederholt. 🙂

Viele sind jetzt in der heißesten Phase der Vorbereitung auf den Berlin-Marathon, und damit ist nicht das Wetter gemeint… Dazu könnt Ihr den folgenden Artikel auf unserer Website lesen: „Trainingstipps für die zweite Aufbauphase Eurer Marathonvorbereitung.“

Ich hoffe, Euer Training klappt insgesamt gut und falls Ihr mal nicht so vorwärts kommt und Euch das Laufen schwer fällt, habt den Mut, einen Schritt zurück zu gehen und etwas mehr Erholung einzuplanen. Damit verhindert Ihr ein Übertraining. Das wird Euch helfen, sicher und verletzungsfrei durch diese entscheidende Phase des Trainings zu kommen. Wo auch immer Ihr seid, genießt das Laufen und die wunderschönen Wege. So werdet Ihr mit mehr Energie und Freude trainieren.

Berlino, die Kinder sind fleißig dabei, die Hürden nach dem 400m-Halbfinale einzusammeln. © Michael Reger

Zur Zeit findet noch ein anderes wichtiges Ereignis statt: Deutschland und Großbritannien erleben das Wettkampf-Fieber der Europameisterschaften – Berlin ist Gastgeberstadt für die Leichtathletik-Events. Ich war mit meiner Familie und Freunden im Olympiastadion, habe einige der Wettbewerbe gesehen. Am Sonntag, dem 12. August, werde ich beim EM-Marathon in der Nähe von Start und Ziel an der Gedächtniskirche sein. Ich habe mir den Kurs angeschaut und finde ihn klasse. Die Teilnehmer werden vier Runden und damit vier Mal durch das Brandenburger Tor laufen. Was für eine großartige Idee. Ein herzliches Dankeschön den Organisatoren der Europameisterschaften und der SCC Events. Ich wünsche allen Athleten viel Glück und beste Ergebnisse.

Nach der EM werde ich nach Colorado zurückkehren, um einige Projekte, die mir sehr am Herzen liegen, für unsere Take The Magic Step™-Stiftung zu unterstützen.

Viel Erfolg an alle Athleten… © Gerald Angerer

Eines ist die Spendenaktion für SOS Outreach, die ihr 25-jähriges Jubiläum für unterprivilegierte Kinder feiern wird. Ich würde Sie sehr gerne bitten, die Kinder vielleicht mit einer kleinen Spende zu unterstützen, wenn Sie es können.

Am 8. September bin ich in Massachusetts beim jährlichen Spenden-Event eines unserer Charity-Partners, das Louisa May Alcott, die berühmte Autorin und „Amerikas erstes Laufmädchen“ feiert. Sie war eine unermüdliche Verfechterin für Fitness und Bildung. Ihr Engagement hat unzählige junge Menschen zu sportlichen Aktivitäten inspiriert. Die 5- und 10-km-Strecke führt direkt an Louisas ehemaligem Wohnsitz entlang.

Danach bin ich wieder in Berlin bei den Events rund um den Berlin-Marathon, dieses Jahr Mitte September. Der Marathon ist eines der Großereignisse der Stadt. Ich freue mich auf viele schöne Begegnungen in und um Berlin, liebe die Stimmung. Und vielleicht sind wir ja auch mal gemeinsam auf den Strecken. Bis dahin: habt Spaß beim Laufen.

Der 4.2195 km mini Marathon eine Tage vorm Berlin Marathon. © Take The Magic Step®

Eure

signature-uta-running-girl

 

 


Lesetipps:

  1. So überstehen Sie die umfangreichste Trainingsphase
  2. Meine Liebe zum Laufen: Wie alles begann…
  3. Sommer-Fitness: Teil II – Tipps zur Ernährung und ausreichender Flüssigkeitsaufnahme

Weitere Grüße

10. August 2018
Utas Fitness-Sommergrüße aus Berlin

Utas Fitness-Sommergrüße aus Berlin

Uta ist zurück in Berlin und freut sich, viele von Euch bei den Veranstaltungen und auf den wunderschönen Laufwegen in und außerhalb Stadt zu sehen. Sie hofft, dass Euer Training gut läuft, vor allem in Vorbereitung auf den bevorstehenden Berlin-Marathon.
11. September 2017
Lampenfieber vor dem Marathon?

Lampenfieber vor dem Marathon?

In einigen Tagen wird Euer Marathon gestartet. Ich hoffe, Ihr könnt Euch trotz der Aufregung auf die letzten Vorbereitungen konzentrieren. In meinem Beitrag in „DIE WELT" habe ich einige Ratschläge, wie Ihr mit einem „Coolen Fokus“ die verbleibende Zeit bis zum Rennen angehen könnt.
21. Juni 2017
Laufen und Training an warmen Sommertagen

Laufen und Training an warmen Sommertagen

Der Sommer lädt uns zum Sporttreiben ein. Doch was können wir tun, wenn die Temperaturen uns zu sehr schwitzen lassen? In diesem Beitrag in „DIE WELT“ geht es um Tipps zum Lauftraining an sehr warmen Tagen und wie Sie dabei cool bleiben.
11. Juni 2017
Ein Marathonrekord zum Dabeisein

Ein Marathonrekord zum Dabeisein

In diesem Beitrag in „DIE WELT“ geht es um Rekorde. Der Testlauf von Eliud Kipchoge in Monza/Italien gab uns neue Impulse, die Diskussion von „Schneller, Höher, Weiter“ fortzuführen. Spielen die sportbegeisterten Fans an der Strecke dabei auch eine Rolle?
8. April 2016
Utas 6-Wochen-Trainingsplan für Eure ersten 5 Kilometer

Utas 6-Wochen-Trainingsplan für Eure ersten 5 Kilometer

Ein toller Start auf Eurem Weg zu mehr Fitness und Gesundheit könnte die Vorbereitung auf Euren ersten 5-km-Lauf sein! Ein gut aufgebauter 6-Wochen-Trainingsplan, der Walken und Laufen kombiniert, begleitet Euch Schritt für Schritt zu Eurem großen Tag.