Überwältigende Anfeuerung auf dem Ku’damm

Von Jörg Wenig

© Camera4
Bei der Bewag City-Nacht auf dem Kurfürstendamm wurde Uta am Sonnabend bei ihrem ersten Start in Deutschland seit knapp zwei Jahren gefeiert. „Es war wieder einmal ein super Lauf, und ich freue mich, vor so einem gigantischen Publikum gelaufen zu sein“, sagte Uta strahlend. Sie lief die 10 Kilometer in 35:22 Minuten und hat ihr Ziel, unter 36 Minuten zu laufen, mehr als erfüllt.

„Ich laufe gerne in der Stadt und kann mir vorstellen, in der Zukunft öfter an solchen Läufen teilzunehmen. Auf den letzten Metern bin ich fast geflogen, so super war die Stimmung“, sagte Uta und fügte hinzu: „Die Berliner sind toll, und es ist klasse, wie fit Berlin ist. Im Oktober werde ich wieder nach Berlin kommen und mein neues Fitness-Programm ,Take The Magic Step‘ vorstellen“, kündigte die 39-Jährige an, nachdem sie unzähligen Autogrammwünschen nachgekommen war. „SCC-Running hat dieses Rennen prima organisiert. Die Stimmung, die Leute, die Strecke – es war alles klasse.“

Die Rekordzahl von 8.937 Athleten war bei der Bewag City-Nacht am Start. Claudia Dreher gewann das Rennen zum dritten Mal in 33:16 Minuten, Embaye Hedrit siegte mit 29:33.