Press Releases

Uta Pippig unterstützt ‚MIT AgeLab’

6. Oktober 2005

Die dreimalige Siegerin des BAA Boston-Marathon Uta Pippig gab in dieser Woche bekannt, die Berufung in den Aufsichtsrat von ‚MIT AgeLab‘ anzunehmen. Dies erklärte sie nach ihrem ersten Sieg als Master beim Ollie Road Race am vergangenen Sonntag. Sie kam über die fünf Meilen lange Strecke nach nur 29:03 Minuten mit einer halben Minute Vorsprung zur nächsten Master-Läuferin ins Ziel.

Ollie Road Race 2005 und das South Boston Neighborhood House. © Raymond Chisholm

„Ich fühle mich sehr geehrt und freue mich, dass das ‚MIT AgeLab‘ die Einladung zu diesem bedeutenden Engagement erweitert hat“, sagt Uta. „Das Labor tut Herausragendes, um das Leben der Menschen zu verbessern. Ich bin von ihren Fähigkeiten und ihrer ständigen Arbeit für die ältere Generation in unserer Gesellschaft in Bezug auf Innovationen und Ideen im Fitness- und Gesundheitsbereich begeistert.“

Das ‚MIT AgeLab‘ wurde 1999 mit dem Ziel gegründet, neue Ideen zu erfinden und kreativ die Technologien in praktische Lösungen umzusetzen, die die Gesundheit der Menschen verbessert und ihnen erlaubt, bestimmte Dinge während ihres gesamten Lebens zu tun.

„Wir sind begeistert, dass wir Uta in unserem Team haben“, sagt Joseph F. Coughlin, Gründer und Geschäftsführer des ‚MIT AgeLab‘. „Als Spitzensportlerin bringt sie einen einzigartigen Blickwinkel in das ‚MIT AgeLab‘. Wir glauben, dass sie uns sehr von Nutzen sein kann und uns gute Erkenntnisse für unser weltweites Forscher-Team und für unsere anderen strategischen Partner bringen wird, um die Lebensqualität unser älter werdenden Gesellschaft zu entwickeln und herauszubilden.“

Die Generation der über 50-Jährigen ist das weltweit am stärksten wachsende Segment. ‚MIT AgeLab‘ wendet sich an die Beanspruchungen dieser Gesellschaft und entwickelt eine Zukunft mit gesundem und aktivem Leben.

Wenn sie nicht trainiert, dann möchte sich Uta unter anderem den ‚MIT AgeLab‘-Aktivitäten widmen. Sie möchte auch ihr Wissen über gesunde Ernährung, Yoga, Übungen, Training und Stressmanagement ihres Take the Magic Step™ Fitness- und Gesundheitsprogrammes einbringen. Dieser facettenreiche Ansatz nach gesundem Leben hat schon vielen Menschen geholfen und richtet sich vor allem an kleine, individuelle Gruppen von Menschen und an Unternehmen.

Uta war während ihrer gesamten Laufkarriere eine der besten Athletinnen der Welt. Sie war die erste Frau, die dreimal hintereinander den BAA Boston-Marathon, dreimal den Berlin-Marathon sowie einmal den New-York-City-Marathon gewinnen konnte. Zweimal nahm sie bei den Olympischen Spielen teil. Nun möchte sie auf diesen Erfolgen bei den Masters aufbauen.

Für mehr Informationen über das Take the Magic Step™-Programm, klicken Sie bitte auf: www.takethemagicstep.com

Informationen über das ‚MIT AgeLab‘ finden Sie unter folgendem Link: www.agelab.mit.edu