Press Releases

Dreifache Boston-Siegerin Uta Pippig trainiert die Charity-Läufer des Team Hoyt beim 113. Boston-Marathon

Boston, Massachusetts/USA, 18. April 2009

Uta Pippig, die dreifache Boston-Siegerin und Teilnehmer an zwei Olympischen Spielen wird am Boston-Marathon 2009 als besonderer Gast teilnehmen: als Coach der Läufer des Team Hoyt, für das Dick Hoyt und sein gelähmter, im Rollstuhl sitzender Sohn Rick ihren 1000. Wettkampf bestreiten. Ziel der beiden ist es, Spenden zu sammeln und das Bewusstsein für körperlich beeinträchtigte Menschen in der ganzen Welt zu stärken.

Kathy Boyer, die Sprecherin von Team Hoyt, sagte: „Dieses Jahr fühlen wir uns geehrt, Uta Pippig in diesem Jahr als Coach an unserer Seite zu haben. Ganz im Geiste der Wohltätigkeit, hat Uta unseren Läufern unermüdlich geholfen, sich auf den Boston-Marathon vorzubereiten. Für den 1000. Wettkampf von Dick and Rick hätten wir uns keinen besseren Coach für unsere Charity-Läufer wünschen können!“

„Es ist solch eine Ehre, dieses wundervolle Team unterstützen zu können“, sagte Uta Pippig. „Die Läufer von Team Hoyt stehen für das, was das Beste im Sport und im Leben ist. Ich bin sehr beeindruckt von ihrem Engagement und ihren unglaublichen Bemühungen, Spenden zu sammeln. An der Spitze stehen dabei Dick und Rick, die so viele Menschen mit ihrer Einstellung ,Gib-niemals-auf‘ inspiriert haben.“

Uta, die auch dreimal den Berlin-Marathon sowie einmal den New-York-City-Marathon gewonnen hat, was ihr ihren internationalen Spitznamen „Running Girl“ einbrachte, hat sich Ende 2004 aus dem aktiven Wettkampfsport zurückgezogen, um das Unternehmen Take The Magic Step® zu gründen. PBS, ABC News, Runner’s World sowie die aktuelle Ausgabe der Zeitschrift Northwest Life haben über Uta und Take The Magic Step berichtet. Das Unternehmen hat es sich zur Aufgabe gemacht, Menschen durch Inspiration, fundiertes Wissen und eine schrittweise Veränderung der Lebensweise zu helfen, ein größeres Wohlbefinden zu erlangen. Take The Magic Step arbeitet mit Unternehmen sowie Einzelpersonen zusammen, um für jeden Teilnehmer eine positive, gesunde und motivierende Lebensumgebung zu schaffen. Uta und Michael Reger, der Mitbegründer der Take The Magic Step-Stiftung, gehören dem Vorstand des Altersforschungslabors Massachusetts Institute of Technology (MIT) AgeLab an.

Durch die Schwester-Organisation, die Take The Magic Step-Stiftung, werden Wohltätigkeitsorganisationen unterstützt. In Boston gehören dazu The American Liver Foundation, das Dana Farber Cancer Institute, das South Boston Neighborhood House und das Louisa May Alcott’s Orchard House.

Während des Marathon-Wochenendes wird Uta Rednerin beim American Liver Foundation Brunch, der Dana Farber Marathon Challenge und dem Team Hoyt Pasta Dinner sein, bevor sie ihre Läufer am Montagmorgen in Hopkinton zur Startlinie begleitet.

„Jedes Jahr bietet Boston solch großartige sportliche Leistungen in diesem traditionellen und historischen Rahmen“, sagte Pippig. „Und gleichzeitig ist Boston ein Volkslauf. Hier können Läufer ihre Grenzen erfahren und sich der ultimativen Herausforderung Marathon stellen. Während wiederum andere für einen guten Zweck laufen. Vielen Dank an die Stadt Boston auch für die diesjährige herzliche Einladung zu ihrem Marathon.“

Weitere Informationen über Uta und Take The Magic Step® finden Sie unter www.takethemagicstep.com, oder rufen Sie an: 001-561-329-3533.