Press Releases

34 Opfer starteten ein neues Leben: Erfolgreiche Spendenaktion für New Orleans

30. März 2006

Uta Pippig bedankt sich herzlich bei allen Spendern für die große Unterstützung ihres Charity-Projektes zu Gunsten der Opfer der Hurrikans Katrina und Rita in New Orleans. „Mit den in den letzten Monaten eingegangenen Spenden konnten wir in den USA einen Partner bei einer Hilfsaktion unterstützen. 34 Menschen wurde damit zu einem neuen Leben verholfen“, erklärt Uta Pippig.

Die 34 Opfer des Hurrikans Katrina haben lebenswichtige Hilfe erhalten, um nach der Katastrophe ein neues Leben in Süd-Florida zu beginnen. Spendengelder wurden vor allem dafür genutzt, um Apartments zu mieten und einzurichten. Auch Kautionsgelder wurden dafür zur Verfügung gestellt. Mit der Ausnahme einer Großmutter, die ihre zwei Enkelkinder betreut, sind alle Hilfeempfänger dieses Projektes nun wieder berufstätig beziehungsweise ihre Kinder wieder in der Schule. Es war das Ziel, für die Menschen eine sichere neue Heimat sowie Arbeit zu finden. Das wurde erreicht. Die Familien sind immer noch ehrfürchtig und zutiefst dankbar angesichts der Hilfe, die ihnen von so vielen fremden Menschen zukam. Durch die Unterstützung war es sogar möglich, Weihnachtsgeschenke und Grußkarten für die Familien zu kaufen. Hier flossen viele Freudentränen.

Hintergrund zur Spendenaktion für New Orleans Wie wir fühlten Sie sich vielleicht auch verpflichtet, das zu tun, was in Ihrer Macht stand, um den Menschen zu helfen, ihr Leben wieder aufzubauen nach den Verwüstungen, die die Hurrikane Katrina und Rita im Spätsommer sowie Herbst 2005 angerichtet hatten. Wir waren geschockt von der hohen Anzahl von Todesopfern, den Verlusten von Häusern und Existenzen an der Golfküste. Aber wir bewundern nach wie vor auch die Stärke der Überlebenden und Zurückgebliebenen und der Menschen, die ihr Mitgefühl zum Ausdruck bringen. Wir wissen, dass wir zusammen so viel erreichen können!

In Kooperation mit einem großzügigen Geschäftspartner war es möglich, ehemalige Einwohner aus New Orleans nach Florida umzusiedeln und diese mit Nahrung, Kleidung, Unterkunft sowie mit der Hilfe bei der Arbeitssuche zu unterstützen. Wir haben für den Zeitraum dieser Aktion zudem alle Einnahmen aus Utas Merchandise-Shop gespendet. Wir freuen uns nach wie vor über Fragen oder Anmerkungen. Bitte schreiben Sie an: uta@takethemagicstep.com.

Im Namen aller Familien, denen wir helfen konnten, danken wir an dieser Stelle herzlich für die großzügige Unterstützung.

Uta Pippig und Team