Grüβe von Uta: Yoga-Pose der Woche – 8. Die Stellung des Kindes

28. Juli 2014 Von Uta
Eine Variante der Stellung des Kindes. © Take The Magic Step

Die Stellung des Kindes – Balasana

Balasana [bala = Kind] ist eine wunderbare Pose zur Erholung und Dehnung, die ich gerne in der Mitte meiner Yoga-Einheit übe, um mich für ein, zwei Minuten tief zu entspannen.

Sie dehnt behutsam den unteren Rückenbereich, die Hüften, die Oberschenkelmuskulatur, die Bänder des Knies und des Fußes. Zudem hilft sie Euch, Wirbelsäule, Schultern und Nacken zu entspannen.

Durch die tiefe Lage des Kopfes entsteht ein erhöhter Blutfluss, wodurch die Gehirnzellen mit mehr Nährstoffen versorgt werden.

So wird’s gemacht:

  1. Kniet Euch auf die Yogamatte, die Fußspitzen auf dem Boden. Setzt Euch behutsam auf Eure Fersen und bringt die Knie hüftbreit auseinander.
  2. Mit dem nächsten Ausatmen bewegt Ihr den Oberkörper nach vorn bis er sich zwischen Euren Oberschenkeln befindet. Geht dann sogar weiter nach vorn, die Hüften bewegen sich dabei nach unten und spürt, wie Euer Oberkörper nun noch tiefer zwischen Euren Oberschenkeln liegt. Verlängert gedanklich den Steiß und die Wirbelsäule und legt Eure Stirn vorsichtig vor Euch auf die Matte.
  3. Jetzt streckt Ihr die Arme nach vorne aus, legt die Handflächen auf den Boden – wie auf dem Foto zu sehen – und erholt Euch in dieser modifizierten Stellung für eine Minute.
  4. Nehmt nun die Arme an die Seite des Körpers, die Handflächen zeigen nach oben. Spürt, wie Eure Schultern tiefer in die Yoga-Matte sinken.
  5. Verweilt ein bis zwei Minuten in dieser Stellung. Atmet ruhig und gleichmäßig und fühlt die tiefe Entspannung. Kommt danach sehr behutsam aus der Pose heraus, indem Ihr die Hände unter die Schultern legt und Euch langsam hochdrückt.

Ich hoffe, diese Asana hat einen wunderbaren Erholungseffekt für Euch. In der kommenden Woche können wir gemeinsam die erste Pose am Boden üben.

Namaste!

Eure,

Lesetipps:

  1. Utas Weg zu ihrem persönlichen Yoga-Programm: „Yoga – ein Weg zur inneren Ausgeglichenheit
  2. Wie Euch Yoga helfen kann
  3. Einführung in Utas Yoga für Performancesm-Programm für Einsteiger und Athleten: „Yoga für Performancesm: Einleitung
  4. Yoga für Performancesm: Yoga für Läufer, Teil 1

Weitere Grüße

10. August 2018
Utas Fitness-Sommergrüße aus Berlin

Utas Fitness-Sommergrüße aus Berlin

Uta ist zurück in Berlin und freut sich, viele von Euch bei den Veranstaltungen und auf den wunderschönen Laufwegen in und außerhalb Stadt zu sehen. Sie hofft, dass Euer Training gut läuft, vor allem in Vorbereitung auf den bevorstehenden Berlin-Marathon.
11. September 2017
Lampenfieber vor dem Marathon?

Lampenfieber vor dem Marathon?

In einigen Tagen wird Euer Marathon gestartet. Ich hoffe, Ihr könnt Euch trotz der Aufregung auf die letzten Vorbereitungen konzentrieren. In meinem Beitrag in „DIE WELT" habe ich einige Ratschläge, wie Ihr mit einem „Coolen Fokus“ die verbleibende Zeit bis zum Rennen angehen könnt.
21. Juni 2017
Laufen und Training an warmen Sommertagen

Laufen und Training an warmen Sommertagen

Der Sommer lädt uns zum Sporttreiben ein. Doch was können wir tun, wenn die Temperaturen uns zu sehr schwitzen lassen? In diesem Beitrag in „DIE WELT“ geht es um Tipps zum Lauftraining an sehr warmen Tagen und wie Sie dabei cool bleiben.
11. Juni 2017
Ein Marathonrekord zum Dabeisein

Ein Marathonrekord zum Dabeisein

In diesem Beitrag in „DIE WELT“ geht es um Rekorde. Der Testlauf von Eliud Kipchoge in Monza/Italien gab uns neue Impulse, die Diskussion von „Schneller, Höher, Weiter“ fortzuführen. Spielen die sportbegeisterten Fans an der Strecke dabei auch eine Rolle?
8. April 2016
Utas 6-Wochen-Trainingsplan für Eure ersten 5 Kilometer

Utas 6-Wochen-Trainingsplan für Eure ersten 5 Kilometer

Ein toller Start auf Eurem Weg zu mehr Fitness und Gesundheit könnte die Vorbereitung auf Euren ersten 5-km-Lauf sein! Ein gut aufgebauter 6-Wochen-Trainingsplan, der Walken und Laufen kombiniert, begleitet Euch Schritt für Schritt zu Eurem großen Tag.