Utas ganz persönliche Nachricht mit herzlichen Wünschen für ein friedliches und gesundes neues Jahr

2. Januar 2014 Von Uta
Ein Dankeschön von den kongolesischen Frauen, die im Kyangwali-Flüchtlingslager leben. © PeopleWeaver

Liebe Freunde,

ich hoffe, Ihr hattet einen guten Start ins neue Jahr und könnt nun mit frohen Erwartungen auf die kommende Zeit blicken. Ich möchte diese Gelegenheit dazu nutzen, um mich bei Euch von ganzem Herzen für unsere schönen gemeinsamen Begegnungen im vergangenen Jahr zu bedanken – sei es während unserer persönlichen Besuche und Treffen, hier auf unserer Website oder über meine Facebook-Seite und Twitter.

Ich bin überwältigt von Eurem herzlichen Feedback und schätze mich glücklich, mit vielen meiner Freunde erneut in Kontakt zu sein. Und ich bin überrascht, dass ich über Facebook viele neue Freunde finden konnte. Ihr seid der Grund für meine unglaubliche Freude und Inspiration, und ich kann Euch dafür nur danken.

© Betty Shepherd

Wenn ich auf das vergangene Jahr zurückblicke, wird mir immer mehr bewusst, warum uns Fitness, gemeinsames Training und die Fürsorge füreinander so sehr verbinden. Viele von Euch hatten eine erfolgreiche Trainingssaison und gute Wettkämpfe. Ich gratuliere Euch zu den erbrachten Leistungen, all Eurer Ausdauer und Leidenschaft, und ich hoffe, dass Ihr zufrieden mit Euren Resultaten seid.

Einige von uns waren leider von Verletzungen und persönlichen Verlusten betroffen, auch ich wurde davon nicht verschont. Doch wir haben uns gegenseitig Mut gemacht und waren füreinander da, und ich glaube, dass wir diese Herausforderungen so etwas leichter meistern konnten. Habt noch einmal herzlichen Dank dafür.

Erneut gehen meine besten Wünsche an unsere Charity-Partner, an die Hoyt Foundation mit Dick und Rick Hoyt und Kathy Boyer, an das wunderbare Team von SOS Outreach mit Arn Menconi und Seth Ehrlich, an unsere Freunde von „PeopleWeaver”, die mit großem Engagement kongolesische Frauen unterstützen, die im Kyangwali-Flüchtlingslager im westlichen Uganda leben, an das Louisa May Alcott Orchard House und an die Kinderhilfe in meinem Heimatort in Petershagen/Eggersdorf, ganz in der Nähe von Berlin. Erneut haben unsere Freunde, die in diesen Hilfsorganisationen engagiert sind, enorme Arbeit geleistet – ihre Fürsorge und Selbstlosigkeit ist unsere Inspiration.

Ich hoffe, ich kann etwas von der Begeisterung und meiner Dankbarkeit für diese herausragenden Organisationen auf Euch übertragen. Dies könnte ein Teil des Ansporns sein auf Eurem Weg zu mehr Fitness und Gesundheit und für all’ Eure sportlichen Ziele.

Und ich fühle mich geehrt, dass ich wieder mit dem wunderbaren Team von Dick und Rick Hoyts Marathonläufern in Vorbereitung auf den Boston-Marathon am 21. April zusammenarbeiten kann. Viele Athleten dieses leidenschaftlichen Teams haben in den vergangenen Monaten gut trainiert und erfolgreich an verschiedenen Lauf- und Triathlonveranstaltungen teilgenommen, um Dick und Ricks Botschaften „Niemals Aufgeben!“ und „Yes You Can“ zu verbreiten. Weitere Informationen zu den unermüdlichen Bestrebungen der Hoyts findet Ihr hier.

Da auch für viele von Euch die Vorbereitung auf eines der spannenden Frühjahrs-Marathonrennen begonnen hat, werde ich Euch über „Uta’s Insights“ und „Grüße von Uta“ hier auf dieser Website und über meine Facebook-Seite

Uta Pippig and Take The Magic Step” zahlreiche Updates zur Verfügung stellen, um Euch bestmöglich zu unterstützen. Dabei handelt es sich um persönliche Erinnerungen und Erfahrungen meiner eigenen Marathonvorbereitungen sowie weitere Informationen zu Trainingsmethodik, Motivation und Ernährung, die Ihr in Verbindung mit Eurem eigenen, speziell auf Euch zugeschnittenen Plan nutzen könnt.

In diesem Zusammenhang möchte ich Euch die “Take The Magic Step-Philosophie” als eine sanftere Herangehensweise an das Training etwas näher bringen. Dazu gehören auch Hinweise zu Langlebigkeit und Gesundheit sowie das Augenmerk auf die Freude, die man auf einem neuen Weg erleben kann. All das kann Euch dabei unterstützen, mit einem angemessenen Tempo Ziele zu erreichen – langsam und Schritt für Schritt.

In meiner Vortragsserie „Running To Freedom™ – Laufend in die Freiheit” gehe ich dem Wunsch nach Veränderung nach und erkunde gemeinsam mit Euch wie Ihr die Inspiration finden könnt, Eure Ziele zu erreichen.

Und jetzt möchte ich mich an dieser Stelle bei meinem Take The Magic Step-Team für all die liebevolle Unterstützung bedanken, und ich freue mich, mit Euch gemeinsam ein weiteres vielversprechendes Jahr zu beginnen und die kommenden Aufgaben und Projekte anzugehen.

Im Namen des gesamten Take The Magic Step®-Teams wünsche ich Euch von ganzem Herzen ein friedliches, erfolgreiches und gesundes neues Jahr.

Eure

Weitere Grüße

22. Dezember 2017
Schützt Euch vor Erkältungen während der Wintermonate

Schützt Euch vor Erkältungen während der Wintermonate

Die Feiertage stehen vor der Tür und ich wünsche Euch ein gesundes, erholsames Fest. In diesem Beitrag in „DIE WELT“ geht es um praktische Tipps zur Vermeidung von Erkältungen im Winter. Stärkt Euer Immunsystem, bleibt gesund!
22. September 2017
Uta ist mit Euch am Start beim Berlin-Marathon

Uta ist mit Euch am Start beim Berlin-Marathon

In einigen Stunden ist es soweit, wir laufen gemeinsam den Berlin-Marathon! Ich freue mich auf Euch und das Rennen. Seid Ihr gut vorbereitet? In meinem Beitrag in „DIE WELT“ habe ich Informationen zum Berlin-Marathonwochenende.
11. September 2017
Lampenfieber vor dem Marathon?

Lampenfieber vor dem Marathon?

In einigen Tagen wird Euer Marathon gestartet. Ich hoffe, Ihr könnt Euch trotz der Aufregung auf die letzten Vorbereitungen konzentrieren. In meinem Beitrag in „DIE WELT" habe ich einige Ratschläge, wie Ihr mit einem „Coolen Fokus“ die verbleibende Zeit bis zum Rennen angehen könnt.
11. Juni 2017
Ein Marathonrekord zum Dabeisein

Ein Marathonrekord zum Dabeisein

In diesem Beitrag in „DIE WELT“ geht es um Rekorde. Der Testlauf von Eliud Kipchoge in Monza/Italien gab uns neue Impulse, die Diskussion von „Schneller, Höher, Weiter“ fortzuführen. Spielen die sportbegeisterten Fans an der Strecke dabei auch eine Rolle?
8. April 2016
Utas 6-Wochen-Trainingsplan für Eure ersten 5 Kilometer

Utas 6-Wochen-Trainingsplan für Eure ersten 5 Kilometer

Ein toller Start auf Eurem Weg zu mehr Fitness und Gesundheit könnte die Vorbereitung auf Euren ersten 5-km-Lauf sein! Ein gut aufgebauter 6-Wochen-Trainingsplan, der Walken und Laufen kombiniert, begleitet Euch Schritt für Schritt zu Eurem großen Tag.