Laufen und Training an warmen Sommertagen

21. Juni 2017 Von Uta Pippig
Einer Sommerlauf am Lieblingsfluss. © Betty Shepherd

Liebe Leserinnen und Leser,

Schattige Waldwege, ideal zum Laufen. © Michael Reger/Take The Magic Step®
gestern hatte ich wieder mal so einen wunderschönen Abendlauf bei milden Temperaturen, untergehender Sonne, kein Lüftchen wehte. Ich habe mein Training kurzerhand von den heißen Mittagsstunden in den Abend verlegt. Hatte auch nichts dagegen, dass mir immer an der gleichen Stelle auf meiner Laufrunde, ein verführerischer Grill-Duft um die Nase wehte. Es war ja nur ein lockerer Lauf, es lief richtig gut.

So mag es vielen von uns gehen, wenn wir an warmen Sommertagen das Lauftraining doch noch auf spätere Abendstunden verlegen, um der Hitze des Tages etwas aus dem Wege zu gehen.

Es ist also ratsam, gegebenenfalls das Training zu verändern, flexibel zu bleiben, wenn die Sonne so richtig brennt. Gebt Eurem Körper auch ausreichend Zeit, sich an die warmen Bedingungen zu gewöhnen, indem Ihr Eure Laufeinheit langsamer als geplant beginnt. Steigert sie dann nur so weit, wie es Euer Wohlbefinden zulässt.

Lasst uns laufen… © Take The Magic Step®
Weitere Tipps zum Sommertraining und wie Ihr Euch danach bestens verhalten könnt, findet Ihr in meiner Kolumne in DIE WELT: „Mit diesen Tipps können Sie auch an heißen Tagen laufen“. Und in der folgenden Kolumne gebe ich Euch einige Ratschläge zum Wasserhaushalt und zur Flüssigkeitsaufnahme in den warmen Monaten: „Fitness-Training – so trinken Sie richtig“.

Und falls Ihr gerade an lauen Abenden bei spektakulären Sonnenuntergängen mit diesem schönen Sport beginnen wollt, dann seht Euch den folgenden Beitrag mit „Utas 6-Wochen-Trainingsplan für Eure ersten 5 Kilometer“ an.

Ich wünsche Euch wunderschöne Laufabenteuer in diesem Sommer!

Eure

signature-uta-running-girl

 

 

Lesetipps:

  1. Warum Sport Kindern gut tut
  2. Yoga – ein Weg zur inneren Ausgeglichenheit
  3. Genießt Eure Sommer-Fitness: Teil II – Tipps zur Ernährung und ausreichender Flüssigkeitsaufnahme

Aktualisiert am 1. Juni 2018

Weitere Grüße

10. August 2018
Utas Fitness-Sommergrüße aus Berlin

Utas Fitness-Sommergrüße aus Berlin

Uta ist zurück in Berlin und freut sich, viele von Euch bei den Veranstaltungen und auf den wunderschönen Laufwegen in und außerhalb Stadt zu sehen. Sie hofft, dass Euer Training gut läuft, vor allem in Vorbereitung auf den bevorstehenden Berlin-Marathon.
11. September 2017
Lampenfieber vor dem Marathon?

Lampenfieber vor dem Marathon?

In einigen Tagen wird Euer Marathon gestartet. Ich hoffe, Ihr könnt Euch trotz der Aufregung auf die letzten Vorbereitungen konzentrieren. In meinem Beitrag in „DIE WELT" habe ich einige Ratschläge, wie Ihr mit einem „Coolen Fokus“ die verbleibende Zeit bis zum Rennen angehen könnt.
21. Juni 2017
Laufen und Training an warmen Sommertagen

Laufen und Training an warmen Sommertagen

Der Sommer lädt uns zum Sporttreiben ein. Doch was können wir tun, wenn die Temperaturen uns zu sehr schwitzen lassen? In diesem Beitrag in „DIE WELT“ geht es um Tipps zum Lauftraining an sehr warmen Tagen und wie Sie dabei cool bleiben.
11. Juni 2017
Ein Marathonrekord zum Dabeisein

Ein Marathonrekord zum Dabeisein

In diesem Beitrag in „DIE WELT“ geht es um Rekorde. Der Testlauf von Eliud Kipchoge in Monza/Italien gab uns neue Impulse, die Diskussion von „Schneller, Höher, Weiter“ fortzuführen. Spielen die sportbegeisterten Fans an der Strecke dabei auch eine Rolle?
8. April 2016
Utas 6-Wochen-Trainingsplan für Eure ersten 5 Kilometer

Utas 6-Wochen-Trainingsplan für Eure ersten 5 Kilometer

Ein toller Start auf Eurem Weg zu mehr Fitness und Gesundheit könnte die Vorbereitung auf Euren ersten 5-km-Lauf sein! Ein gut aufgebauter 6-Wochen-Trainingsplan, der Walken und Laufen kombiniert, begleitet Euch Schritt für Schritt zu Eurem großen Tag.