Grüße von Uta

Grüße von Uta

Willkommen bei Grüße von Uta

Liebe Leserinnen und Leser, ich lade Euch ein, gemeinsam mit mir den ,magischen Schritt‘ zu tun. Hier könnt Ihr weitere Tipps zu den Themen Inspiration, Fitness, Training und Ernährung finden, außerdem Updates zu meinen Vorträgen „Running To Freedom“, Coaching und meiner Arbeit mit unserer Take The Magic Step-Stiftung sowie persönliche Erinnerungen an bewegende Ereignisse.

 

 

 

Grüße von Uta Archiv

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006


Neueste Grüße von Uta

26. Dezember 2017
Laufen und Fitness auch an Feiertagen

Laufen und Fitness auch an Feiertagen

Nun können wir die wundervolle Ferienzeit mit der Familie und Freunden verbringen und die vielen Feierlichkeiten mit Fitness und Vergnügen verbinden. Oder ist Fitness ohnehin Vergnügen? Wie auch immer Ihr es seht, hier sind einige Dinge, die ich gerne tue, wenn das Jahr sich dem Ende neigt.

22. Dezember 2017
Schützt Euch vor Erkältungen während der Wintermonate

Schützt Euch vor Erkältungen während der Wintermonate

Die Feiertage stehen vor der Tür und ich wünsche Euch ein gesundes, erholsames Fest. In diesem Beitrag in „DIE WELT“ geht es um praktische Tipps zur Vermeidung von Erkältungen im Winter. Stärkt Euer Immunsystem, bleibt gesund!

22. September 2017
Uta ist mit Euch am Start beim Berlin-Marathon

Uta ist mit Euch am Start beim Berlin-Marathon

In einigen Stunden ist es soweit, wir laufen gemeinsam den Berlin-Marathon! Ich freue mich auf Euch und das Rennen. Seid Ihr gut vorbereitet? In meinem Beitrag in „DIE WELT“ habe ich Informationen zum Berlin-Marathonwochenende.

11. September 2017
Lampenfieber vor dem Marathon?

Lampenfieber vor dem Marathon?

In einigen Tagen wird Euer Marathon gestartet. Ich hoffe, Ihr könnt Euch trotz der Aufregung auf die letzten Vorbereitungen konzentrieren. In meinem Beitrag in „DIE WELT“ habe ich einige Ratschläge, wie Ihr mit einem „Coolen Fokus“ die verbleibende Zeit bis zum Rennen angehen könnt.

21. Juni 2017
Laufen und Training an warmen Sommertagen

Laufen und Training an warmen Sommertagen

Der Sommer lädt uns zum Sporttreiben ein. Doch was können wir tun, wenn die Temperaturen uns zu sehr schwitzen lassen? In diesem Beitrag in „DIE WELT“ geht es um Tipps zum Lauftraining an sehr warmen Tagen und wie Sie dabei cool bleiben.

11. Juni 2017
Ein Marathonrekord zum Dabeisein

Ein Marathonrekord zum Dabeisein

In diesem Beitrag in „DIE WELT“ geht es um Rekorde. Der Testlauf von Eliud Kipchoge in Monza/Italien gab uns neue Impulse, die Diskussion von „Schneller, Höher, Weiter“ fortzuführen. Spielen die sportbegeisterten Fans an der Strecke dabei auch eine Rolle?

2. Mai 2017
Frühling – neue Ziele, neue  Laufabenteuer

Frühling – neue Ziele, neue Laufabenteuer

In diesem Beitrag in „DIE WELT“ stelle ich Euch wissenschaftliche Erkenntnisse vor, die uns erklären, warum auch wir im Frühling aufblühen. Wie man diese farbenfrohe Zeit des Jahres nutzen kann, um riesige Fortschritte zu machen – nicht nur beim Laufen.

7. April 2017
Tipps zur zeitlichen Organisation Eures Lauftrainings

Tipps zur zeitlichen Organisation Eures Lauftrainings

Folgende Tipps in meinem Beitrag in „DIE WELT“ sollen Euch zu klaren Entscheidungen anregen – Freiräume schaffen, um mehrmals in der Woche etwas für die Fitness zu tun.

1. Februar 2017
Utas 12-Wochen-Trainingsplan für Eure ersten 5 Kilometer

Utas 12-Wochen-Trainingsplan für Eure ersten 5 Kilometer

In meiner vierten Kolumne für „DIE WELT“ gebe ich Euch einen sanften und zugleich zielgerichteten Trainingsplan an die Hand, mit dem Ihr nach drei Monaten Eure ersten fünf Kilometer laufen könnt.

18. Januar 2017
5 Kilometer: Das Tor zu allen Laufabenteuern

5 Kilometer: Das Tor zu allen Laufabenteuern

In meiner dritten Kolumne für „DIE WELT“ geht es um allgemeine Hinweise zu dieser kurzen und überschaubaren Distanz, auf die wir uns schonend mithilfe eines einfachen Planes vorbereiten können: die ersten fünf Kilometer.

1. Januar 2017
Laufend Ziele setzen

Laufend Ziele setzen

In meiner zweiten Kolumne für „DIE WELT“ stelle ich Euch Strategien zum Setzen von Zielen vor. Realistische Ziele spielen darin eine große Rolle.

16. Dezember 2016
Lauft einfach los

Lauft einfach los

Folgende Empfehlungen in meiner Kolumne in der „WELT“ – „Mit Uta Pippigs Tipps werden Sie zum besseren Läufer“ – werden Euch helfen, trotz des Laufpensums gesund zu bleiben und jede Trainingseinheit zum Aufbau einer guten Fitness zu nutzen.

21. September 2016
Der Glanz des Sommers weicht der Schönheit des Herbstes… Meine Reise zum Berlin-Marathon

Der Glanz des Sommers weicht der Schönheit des Herbstes… Meine Reise zum Berlin-Marathon

Der Herbst ist da! Ich bin schon auf dem Weg nach Berlin zum Marathon und all den tollen Veranstaltungen ’drumherum. Vielleicht sehe ich einige von Euch dort, drücke Euch die Daumen für Euer Rennen.

16. April 2016
Herzlich willkommen, liebe Pionierinnen des Marathonlaufs!

Herzlich willkommen, liebe Pionierinnen des Marathonlaufs!

Lange Zeit kannte Uta Pippig die Pionierinnen des Laufsports nur vom Hörensagen. Als junge Athletin waren Erzählungen über die Vorreiterinnen des Laufsports eine große Inspiration für sie. Dann stand sie selbst am Start des Boston-Marathons 1990, ihrem ersten Lauf in Freiheit. Sie konnte ihren Vorbildern begegnen und 26 Jahre später feiert sie erneut mit ihnen.

8. April 2016
Utas 6-Wochen-Trainingsplan für Eure ersten 5 Kilometer

Utas 6-Wochen-Trainingsplan für Eure ersten 5 Kilometer

Ein toller Start auf Eurem Weg zu mehr Fitness und Gesundheit könnte die Vorbereitung auf Euren ersten 5-km-Lauf sein! Ein gut aufgebauter 6-Wochen-Trainingsplan, der Walken und Laufen kombiniert, begleitet Euch Schritt für Schritt zu Eurem großen Tag.

31. Dezember 2015
Auf ein gesundes und blühendes Neues Jahr… Ein Neujahrsgruß von Uta

Auf ein gesundes und blühendes Neues Jahr… Ein Neujahrsgruß von Uta

Ich wünsche Euch alles Gute und Frohsinn im neuen Jahr ganz nach dem Motto: „Lebe mit frohem Herzen und offenem Geist. Strebe nach weniger, wenn du es musst und greife nach mehr, wenn es dir möglich ist.“